Menschlich bleiben

Raphael Bonelli, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, ist persönlich befreundet mit katholischen, evangelischen, orthodoxen und freikirchlichen Christen, Juden, Buddhisten, Muslimen, Bahai, Agnostikern und Anhängern ethnischer Religionen. Mit allen Vertretern hat er schon wissenschaftlich zusammengearbeitet und Veranstaltungen ausgerichtet. Quelle: Bonellis Website

Im Video spricht Dr. Bonelli über Ängste, Umgang mit Ängsten und unsere Verantwortung in Bezug aufs Menschsein.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Denkanstoß, Der große Wandel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Menschlich bleiben

  1. Hermann Becke schreibt:

    Ich habe gerade den sehr g’scheiten Beitrag von Bonelli in Ruhe angehört. Ja: jede/r hat seine Aufgabe Positives zum Ganzen beizutragen. Ich als alter Mensch bin dankbar, dass ich wieder mehr zum Lesen komme – eben: Dževad Karahasan – Der Tost des Nachthimmels (https://shop.falter.at/detail/9783518425312 ). Da geht es intensiv um die Frage: Was ist Wahrheit? Und weil derzeit soviel über Furcht und Angst geschrieben, gedacht, geäußert, gepostet… wird, werde ich wieder Ken Wilber hervorholen – „Mut und Gnade“. Auch das von Bonelli genannte Innehalten, ist hoffentlich ein Beitrag zu einem guten Ganzen – In diesem Sinne an alle viele gute Wünsche!

    Liken

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s