Portal oder Abgrund

Diese Zeit kann als Portal zu einem Neubeginn oder als Abgrund gesehen werden. Die Entscheidung, in den Abgrund zu fallen oder durch das Portal zu gehen, liegt bei dir. Wenn du deinen Zustand bedauerst und dir 24 Stunden am Tag panisch, nervös und mutlos die derzeitigen Nachrichten reinziehst, wirst du wahrscheinlich in das Loch fallen.

Aber wenn du diese Gelegenheit nutzt, dich selbst zu betrachten, Leben und Tod neu zu überdenken, auf dich und andere zu achten, wirst du das Portal durchschreiten. Betrachte die spirituelle Dimension dieser Krise aus der Adlerperspektive und sieh das große Ganze!

In dieser Zeit sind wir sozial und spirituell gefordert. Beides geht Hand in Hand. Ohne die soziale Dimension fallen wir, wie wir es bereits bemerken, in den Fanatismus. Und ohne die spirituelle Dimension verfallen wir in Pessimismus und Sinnlosigkeit.

Du bist, wie alle Menschen, von dieser Krise betroffen. Sie wurde der Menschheit und jedem einzelnen Menschen – auch dir – zur Entwicklung geschenkt. Nimm also deinen Werkzeugkasten, ordne und ergänze ihn. Nimm dir verfolgte Völker als Beispiel, die trotz steter Bedrohung nie aufhörten, zu singen, zu tanzen, zusammen zu sein und daran Freude zu haben.

Versuche, die positiven Dinge, die die Pandemie ebenfalls mit sich bringt, wahrzunehmen und gib ihnen Raum. Und wenn der Sturm vorbei ist, wirst du beim Wiederaufbau dieser neuen Welt gesund und stark sein. Du hast bereits persönliche Krisen überstanden – erinnere dich daran.

Entwickle (d)eine Widerstandsstrategie. Suche deine Vision deiner/unserer neuen Welt und stelle dich deinen Ängsten und Schwierigkeiten. Welche neue Welt willst du für dich und die anderen Menschen aufbauen?

Stelle sie dir vor und male dir die Einzelheiten aus! Überlege, wie die Menschen miteinander umgehen werden oder wie eine Wirtschaft nachhaltig und mit Würde betrieben wird! Wie die Menschen Konflikte lösen werden, sodass es keine Verlierer mehr gibt. Was notwendig war, dass jeder sich für jeden verantwortlich fühlte. Oder wie man Bildung für alle erreicht haben wird und vieles mehr. Und dann denk nach, wodurch dies alles erreicht wurde.

Singe, tanze und sei kraftvoll durch Freude, Glauben und Liebe zur Menschheit.

Inspiriert durch: Message from White Eagle, Hopi indigenous on Corona crisis

#Bewältigungsstrategien

Ergebenheitsgebet

Corona Blog Kabbala Akademie

Dieser Beitrag wurde unter Art Of Living, Bekenntnis, Der große Wandel, Glück abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Portal oder Abgrund

  1. Hermann Becke schreibt:

    Ich beobachte seit langen Jahren mit großem Interesse Koinzidenzen – danke, dass uns gerade jetzt die Portal/Tor-Symbolik aus der Hopi-Perspektive vorgestellt wird, wo es doch vor kurzem eine APA Meldung zur Tor-Metapher gab – siehe: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200311_OTS0127/kuenstliche-intelligenz-identifiziert-tor-metapher-als-hilfreich-fuer-oeffentlichkeit-politische-entscheidungstraeger-und-unternehmen-bei-bewaeltigung-der-coronavirus-krise

    Liken

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s