1000 Runde Tische

In Tel Aviv, Israel, berieten am 10. September tausende Menschen auf 200 runden Tischen über die Lösungsmöglichkeiten zu den verschiedenen Forderungen der Bevölkerung. Der Event trug den Titel „1000 runde Tische“. Studenten, Arbeiter, Lehrer, Schüler – alle redeten vom Gleichen: Soziale Gerechtigkeit, Bildungsreform und Respekt.

Ein soziales Experiment? Ein versuchter Dialog der Massen? Ein Paradoxon? Eine neue Form der Demokratie, abseits von Politik und Macht?

Danny Gal, einer der Organisatoren betonte den Zweck dieses Events – die Stimme jedes Bürgers, der es wünscht, soll gehört werden; jeder soll die Möglichkeit haben, das Bild Israels neu zu gestalten und daran teil haben. “Wir leben in einer Zeit der Veränderung und die öffentliche Meinung darf nicht länger ignoriert werden. Die heutigen Entscheidungsträger und Politiker sollten sich nicht länger anmaßen, zu wissen, was die Leute wollen.“ The Jerusalem Post, mehr..

Was denken Sie?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Change, Denkanstoß, Der große Wandel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s