Georg Kreisler – Weihnachten ist eine schöne Zeit

Lass uns nicht beim Geben sparen..

Weihnachten ist eine schöne Zeit,
denn es wird gefeiert weit und breit,
bitte alle mit mir singen:
Weihnachten ist eine schöne Zeit.
 
Weihnachten ist eine schöne Zeit,
insbesondre, wenn es tüchtig schneit,
durch die Flocken klingen Glocken –
Weihnachten ist eine schöne Zeit.
 
Mutter kriegt Toilettenseife, die sie zum Toilettenwaschen braucht.
Vater kriegt eine neue Pfeife, weil er schon seit Jahren nicht mehr raucht.
 
Ja, Weihnachten ist eine schöne Zeit,
wie man sich zu Weihnachten doch freut:
Sternchen kleben, Geld ausgeben,
Weihnachten ist eine schöne Zeit.
 
Ich bekomm viel schöne Bücher, leider sind es jene Bücher,
die ich schon gelesen und gehasst.
Tante kriegt zwei Seidenblusen, wobei ihr von beiden Blusen
weder eine noch die andre passt.
 
Oma kriegt die Samowaren, die sie selbst vor zwanzig Jahren
irgendwem gegeben hat, zurück.
Onkel kriegt zehn Taschentücher. Taschentücher braucht er sicher,
er hat eine Taschentuchfabrik.
 
Weihnachten ist eine schöne Zeit,
drüber gibt es sicher keinen Streit:
Goschen halten, Hände falten,
Weihnachten ist eine schöne Zeit.
 
Zwar es geht nicht jedermann zur Mette,
denn Weihnachten gibts anderes zu tun untertags.
Dafür kauft dann jeder eine nette
Kerze und ein Engelchen aus Plastik oder Wachs.
 
Und am Weihnachtsabend, wie erquicklich:
man speist mit den Verwandten, die man’s ganze Jahr vermied.
Nach dem Essen fühlt man sich so glücklich,
weil man die Verwandten dann ein Jahr lang nicht mehr sieht.
 
Weihnachten ist eine schöne Zeit,
das ist wirklich keine Neuigkeit!
Nicht verschnaufen, weiter kaufen,
Weihnachten ist eine schöne Zeit. 

 

Weihnachten ist eine schöne Zeit,
wenigstens das sagen alle Leut‘!
Sind wir ehrlich: einmal jährlich
Weihnachten ist eine schöne Zeit.
 
Gib uns Frieden, Fest des Friedens, gib uns Liebe, liebes Fest,
gib, dass man statt Platitüden uns die Wahrheit sehen läßt!
 
Gib uns Weisheit und Verständnis, laß uns nicht beim Lügen lachen,
und verleih uns die Erkenntnis, wie aus Menschen Menschen machen!
 
Lass uns nicht beim Geben sparen,
lass uns nicht in Zorn entbrennen.
Gib, dass wir in Zukunftsjahren
endlich ehrlich sagen können:
 
Weihnachten ist eine schöne Zeit,
Weihnachten ist eine schöne Zeit,
freut uns auch nicht, was wir kriegen,
macht uns Freude, was wir bringen.
Geben wir auch, weil wir müssen,
einmal wird es uns gelingen,
daß wir geben, weil wir wollen:
dann laßt uns zusammen singen:
Weihnachten ist eine schöne Zeit!
 

Mehr zu Georg Kreisler

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Denkanstoß, Musik, Poesie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s