Sufi-Weisheit

„Welche Herrlichkeit! 
Ein Garten inmitten der Flammen! Mein Herz hat sich für jegliche Form geöffnet: 
Es ist eine Weide für Gazellen, und ein Kloster für christliche Mönche, und ein Tempel für Götzenbilder, und die Kaaba der Pilgernden, 
und die Tafeln der Tora, und das Buch des Korans. 
Ich folge der Religion der Liebe: 
Welchen Weg die Kamele der Liebe auch einschlagen, 
das ist meine Religion und mein Glaube.“

Muhyiddin Ibn Arabi

Sufismus.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eins, Freiheit, Geburt, Poesie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s