Joseph Beuys

Kennen Sie Joseph Beuys?

Nein? Lernen Sie ihn doch kennen. Hier ein Gedicht. Unten ein Interview.

Lebe!

Lass Dich fallen
Lerne Schlangen zu beobachten
Pflanze unmögliche Gärten
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein
Mache kleine Gesten
Werde Freund von Freiheit und Unsicherheit
Freue Dich auf Träume
Weine in Kinofilmen
Schaukle so hoch Du kannst
Tue Dinge aus Liebe
Mache eine Menge Nickerchen
Gib dein Geld weiter
Mach es jetzt
Glaube an Zauberei
Lache eine Menge
Nimm Kinder ernst
Bade im Mondlicht
Lies jeden Tag
Stell Dir vor Du wärst verzaubert
Höre alten Leuten zu
Freue Dich
Lass deine Angst fallen
Unterhalte das Kind in Dir
Umarme Bäume
Schreibe Briefe
Lebe!

(Joseph Beuys)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freiheit, Intelligenz, Metamorphose, Poesie abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s