Gestatten, Jonathan Livingston Seagull!

Endlich konnte ich meine Freundin aus dem Norden zu einem Gastkommentar überreden – vielen Dank! 🙂

Freuen Sie sich auf eine großartige Geschichte:

Gestatten, Jonathan Livingston Seagull! – für all die Möwen (pardon Menschen), denen Futterpicken nicht genug ist.

Diese kleine Möwe will die Perfektion des Fliegens lernen und wird deshalb von ihren Artgenossen ausgeschlossen. Denn diese setzen ihre beschränkten und mittelmäßigen Fähigkeiten nur zur Futtersuche ein. Sie fliegen, um zu leben.

Jonathan hingegen will seine Flugkunst vervollkommnen. Er will leben, um zu fliegen.

Er übt sich im Sturzflug, um Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, in Loopings und ähnlichen flugakrobatischen Kunststücken.

Er will über den Durchschnitt hinaus und das Außerordentliche erfahren.

Das Lernen und Streben nach Neuem und Unbekannten, wovon die Freiheit des Fliegens nur ein Beispiel ist, ist für Jonathan der Sinn des Daseins, und er erkennt diesen Keim in jeder Möwe angelegt.

Weil er damit gegen die Würde und die Traditionen der Möwensippe verstößt, wird er vom Ältestenrat des Möwenschwarms verbannt. Trotz der Ausgrenzung gibt er nicht auf, sondern hält leidenschaftlich an seinen Zielen fest.

„Du kannst erreichen, was du wirklich willst.“ heißt sein Motto. „Sei, wie du bist, entfalte dein wahres Selbst, jetzt und hier…, nichts kann dir im Wege stehen.

Durchbreche die Beschränktheit deines Denkens und du durchbrichst dadurch auch die Fesseln deines Körpers!

Alle Ziffern sind Begrenzungen, Vollkommenheit aber ist grenzenlos…

… ganz da sein, heißt mit Herz und Seele! Der Sinn des Lebens ist die Suche nach der Vollkommenheit!

Um in Gedankenschnelle zu fliegen, ganz gleich an welchen Ort, musst du schon vor Beginn wissen, dass du bereits dort angekommen bist.

Trau Deinen Augen nicht, was immer sie dir zeigen, es ist nur Begrenztheit. Trau deinem Verstand, hebe ins Bewusstsein, was in dir ist.

Und du wirst wissen und fliegen…“

„Ihr müsst vor allem verstehen, dass die Möwe die absolute Idee der Freiheit ist, das Abbild der großen Möwe.

Und der Körper ist von Flügelspitze zu Flügelspitze nichts weiter als der Gedanke selbst.

Du hast die Freiheit, du selbst zu sein, dein wahres Ich, hier und jetzt und nichts kann dir im Wege stehen!“

Die Möwe Jonathan, die in uns allen steckt….

mit der wunderbaren Musik von Neil Diamond aus dem gleichnamigen Film.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Art Of Living, Freiheit, Intelligenz, Märchen, Musik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gestatten, Jonathan Livingston Seagull!

  1. beleuchtungen schreibt:

    Holla!

    Das ist ja mal was ganz neues! Doch woher nimmt man den Mut das zu tun ohne Angst im Hinterkopf zu haben nicht unterzugehen….? Wenn Sie mir eine Methode präsentieren wie es funktioniert, dann mach ich sie! greetz

    Gefällt mir

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s